Warum bei zwei Schluss machen?

Warum bei zwei Schluss machen?

essential edit

Designer-Denim von Kopf bis Fuß bis zu 70 % günstiger

Für Frauen

Holen Sie sich ein Update für den wichtigsten Teil Ihrer Garderobe – Ihre Denim-Kollektion – mit den heißesten Schnitten und Styles der Saison. Ob klassischer Cool-Girl-Look oder unkompliziertes Styling, gute Jeansteile schmeicheln jeder Figur und dürfen in keinem Schrank fehlen. Jeans ist praktisch, bequem und schick – alles in einem! So können Sie Ihren Alltagslook ohne viel Aufwand optimieren.

    Jeanshemden: aller guten (Denim-) Dinge sind drei

Essential Edit_Women_2_V2.jpg

Mal ehrlich – wenn Idole von Gigi Hadid bis Marilyn Monroe zwei Jeansteile tragen, kann man eigentlich nichts falsch machen. Aber warum bei zwei Schluss machen? Kombinieren Sie noch ein Jeanshemd dazu und überlassen Sie den Rest den verschiedenen Farbnuancen und Strukturen. Zur Wahl stehen Hemden aus leichter Chambray-Baumwolle oder klassischem Denim mit dekorativer Stickerei oder femininen Rüschen. Ein vielseitiges Jeanshemd darf in keinem modernen Schrank fehlen.

      Die Jeanshose: wer kann ohne sie leben?

Essential Edit_Women_8.jpg

Jeans sind ein Basic, das sich Jahr für Jahr neu erfindet. Ob Sie Ihren Style aufwerten möchten oder einfach eine perfekte neue Hose suchen, die Auswahl ist riesig – von Skinny bis Schlag, von Boyfriend bis Bootcut. Auch eine frische Neuinterpretation des Klassikers kann erfreuen. Setzen Sie in dieser Saison doch mal ein Statement mit einer markanten Jeans in einer neuen Farbe. Angesagt sind vor allem Pastelltöne, Weiß oder Grün. Im Trend liegen auch High-Waist-Jeans oder Modelle mit geradem Bein, weit geschnittene Styles und der beinverlängernde Bootcut aus den 90er Jahren. Toben Sie sich aus!

Für Männer

Denim hat sich definitiv zum Lieblingsstoff der Männerwelt entwickelt. Die authentische Jeans mit fünf Taschen gibt es jetzt in einer Vielzahl von Waschungen, Farben, Passformen und Hybrid-Styles. So finden Sie auf jeden Fall ein Paar, das Ihrer Tageslaune entspricht, ob elegantes Dark Denim oder ein ausgewaschener Vintage-Look fürs Wochenende. Jeder Mann sollte die folgenden drei Denim-Basics besitzen, denn sie sind funktional, flexibel und stylish.

Die Jeansjacke: Uniform für den AlltagEssential Edit_Menswear Jacket

Die robuste amerikanische Truckerjacke ist ein Klassiker der Herrenmode und ein Basic, das nie aus der Mode kommt. Sie ist mühelos stylish und absolut zuverlässig – und sie sieht abgerockt in verwaschenem Blau genauso gut aus wie in einer tiefdunklen Waschung. Sie war schon immer ein treuer Kumpan, auch für Stars wie Martin Sheen, Steve McQueen oder Paul Newman. Ursprünglich ist sie Anfang des 20. Jahrhunderts als langlebige Arbeitskleidung der Goldgräber und Cowboys im amerikanischen Westen entstanden. Seitdem ist die Denimjacke für Strapazierfähigkeit und ihren unschlagbaren Look bekannt – kurz: ein Kleidungsstück, das Sie jahrelang begleiten wird und das nie aus der Mode kommt.


Jeanshemden: die Helden im SchrankEssential Edit_Men_3.jpg

Das Jeanshemd mit Knopfleiste ist ein echter Klassiker für alle Fälle, das Sie zu jeder Jahreszeit mit einfach allem kombinieren können. Etwas moderner wirkt die Stilikone mit glänzenden Knöpfen oder dezenten Details im angesagten Utility-Stil, aber auch der Western-Look mit Stickerei ist nach wie vor in. Übergroße Proportionen sorgen für Lässigkeit, dunkle Waschungen und Raw Denim für einen smarteren Look. Experimentieren Sie einfach und tragen Sie auch mal Jeanshose, Jeansjacke und Jeanshemd zusammen. Wenn Elvis damit punkten konnte, können Sie das auch!

    Die Jeanshose: alles außer langweilig!

Essential Edit_Men_6.jpg

Ohne Ihre unverzichtbare Jeans wäre Ihr Leben sicher nicht dasselbe. Denim ist unser liebster Stoff, unkompliziert, zeitlos und ansprechend. Egal, ob elegant in coolem Raw Denim oder lässig in Distressed-Optik, unsere Jeans verraten, wer wir sind. Greifen Sie für den Abend zu einer schicken dunklen Selvedge und fürs Wochenende zu einer weit geschnittenen Passform mit Flicken. Dazu kombinieren Sie je nach Stimmung Boots oder Sneaker mit dicker Sohle. Wenn es trendig sein soll, machen Sie auf Grunge im Stil der 80er und 90er Jahre – mit Bleached Denim und vom Punk inspirierten Details wie Graffiti-Aufnähern, Slogan-Buttons und Farbspritzern à la Jackson Pollock.

Ähnliche themen

Mehr lesen