HW21 Trends für Frauen


Der Trend Guide

Die neue Saison ist da und damit neue Looks für jeden Stil. Wir haben die vier Trends zusammengestellt, die Sie jetzt kaufen und tragen sollten - und mit bis zu 70% Rabatt auf UVP war es noch nie so einfach stylisch zu sein.

Das Strickkleid
Elegant, raffiniert und mit einem Hauch von Romantik - das bodenlange Strick-Maxikleid ist das Must-have dieser Saison. Atemberaubende Designs gibt es unter anderem bei Chloe (wo sonst), The Row und Gabriela Hearst. Setzen Sie entweder auf Kleider in taillierter Form, um sich richtig schlank zu fühlen. Oder auf Styles mit hohen Ausschnitten, langen Ärmeln und warmen Erdtönen. Grobstrick und gerippte Modelle sorgen für ein wunderbares strukturiertes Finish, das Sie mit eleganten Lederstiefeln, goldenen Accessoires und - passend für einen kleine Relax-Reise - einer übergroßen Reisetasche kombinieren können.

aw21_trends

Neo Work
Natürlich lieben wir maskuline Schneiderkunst mit scharfen Kanten und kantigen Silhouetten immer noch, aber wenn uns die letzten 18 Monate etwas gelehrt haben, dann, dass Komfort auch smart sein kann. Der Neo-Work-Vibe, den The Row, Raf Simons und Jil Sander präsentieren, ist die Antithese zum Power-Anzug: Blazer und Zigarettenhosen wurden gegen übergroße Hemden (die man über einen Rollkragen legen kann) und voluminöse Midi-Röcke ausgetauscht, um mit lockeren Formen zu spielen. Knackige weiße Oversized-Shirts sind das Herzstück, ergänzt durch fließende schwarze Midi-Röcke, taillierte Hosen, hochhackige Stiefel und Hobo-Taschen. Die Farbpalette ist vielseitig und beschränkt sich auf monochrome, cremefarbene und gebrochen weiße Töne, so dass sich dieser Trend leicht in Ihre aktuelle Garderobe einfügen lässt.

Trends für HW21


Grunge Girl
Das Kleine Schwarze hat sich in dieser Saison der dunklen Seite zugewandt – inspiriert von der Gothic-Renaissance und mit einer ausgesprochen sexy Silhouette. Auf den Laufstegen von Chanel, Dolce & Gabbana und Rokh, um nur einige zu nennen, sorgten einige unglaubliche Entwürfe für einen stimmungsvollen Sturm - ein Look, der von Spitzendetails, silbernen Verzierungen, ölglattem Leder und Netzstoffen bestimmt wird. Vom schwarzen Slip Dresses bis hin zu schwarzen Minikleidern für les femmes dangereuses - dieser Look ist gefährlich! Biker-Boots und silberne Kettendetails runden den Grungy-Aspekt ab, während die Spitze und die durchsichtigen Tüllstoffe für eine besondere Weiblichkeit sorgen. 

Farbschock
Wenn wir uns die Laufstegen dieser Saison ansehen, dann wird der Herbst/Winter sicher keine langweilige Angelegenheit werden. Von Sonnenblumengelb bei Jil Sander bis hin zu leuchtendem Violett bei Lutz Huelle - die Kollektionen strotzten nur so vor kaleidoskopischen Farben. Kräftige Farben sind eine wunderbar einfache Möglichkeit, die Stimmung zu heben. Sie können sich für eine Farbe entscheiden und für einen koordinierten Look aufs Ganze gehen, oder Sie können mit Colour-Blocking leuchtende Töne untereinander kombinieren. Bunte Rollkragenpullover sind in dieser Saison angesagt, und klassische anthrazitfarbene Anzüge werden von farbenfrohen Zweiteilern abgelöst. Beim Colour-Blocking können Sie mit den Grundfarben nichts falsch machen und mit Metallic-Schmuck für einen glänzenden Kontrast sorgen.

Mehr lesen