Midweek Campaign Roermond

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die „AGB“) gelten für die Midweek Campaign Roermond (die „Kampagne“), welche vom 29. August 2017 bis einschließlich 8. September 2017 (der „Kampagnenzeitraum“) läuft, wobei Organisation und Kontrolle in den Händen von MGE-RB (Roermond) Management Co B.V. („McArthurGlen“; mit eingetragenem Sitz in Stadsweide 2, 6041 TD Roermond, Niederlande) liegen. Durch Teilnahme an der Kampagne erklären Sie (der „Teilnehmer“) sich mit den folgenden Bestimmungen und Bedingungen einverstanden.

 

  1. 1.       Wer darf an der Kampagne teilnehmen?

 

1.1               Der Teilnehmer darf an der Kampagne teilnehmen, wenn er/sie sämtliche nachstehend aufgeführten Auswahlkriterien (die „Auswahlkriterien“) erfüllt:

  • Der Teilnehmer muss zum Zeitpunkt der Teilnahme an der Kampagne mindestens 18 Jahre alt sein;
  • muss seinen gewöhnlichen Wohnsitz in den Niederlanden, in Belgien oder Deutschland haben; und
  • darf kein Arbeitnehmer von McArthurGlen, McArthurGlens Muttergesellschaft, deren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen oder sonstigen im Zusammenhang mit der Kampagne tätigen Unternehmen sein.

 

  1. 2.      Gutscheine und Einlösung

 

2.1               Während des Kampagnenzeitraums kann der Teilnehmer die Gutscheine unter www.mcarthurglen.com/nl/designer-outlet-roermond/de/whats-on/midweek-moments/ herunterladen (die „Gutscheine“).

 

2.2               Die an der Kampagne teilnehmenden Catering-Firmen sind Käfer, Entré DE Bakery Café, Pommes Frites und Burger Federation (die „Catering-Firmen“). Die Gutscheine der Catering-Firmen umfassen folgende Angebote:

  • Mit den Gutscheinen von Käfer und Entré DE Bakery Café können zwei Kaffee zum Preis von einem erworben werden;
  • mit einem Gutschein von Pommes Frites können zwei Tüten Pommes frites zum Preis von einer (ohne Soße) erworben werden;
  • die Gutscheine von Burger Federation gewähren einen Rabatt von 20% auf den Gesamtbetrag der Rechnung.

 

2.3               Die Gutscheine können nur innerhalb des darauf angegebenen Zeitraums eingelöst werden. Die Gutscheine von Pommes Frites und Burger Federation sind ab 17:30 Uhr bis zum Geschäftsschluss der Restaurants einlösbar. Die Gutscheine von Käfer und Entré DE Bakery Café sind innerhalb der Öffnungszeiten der Restaurants einlösbar.

 

2.4               Der Teilnehmer kann nur einen Gutschein pro Besuch bei dem McArthurGlen Designer Outlet Roermond einlösen.

 

2.5               Um einen Gutschein einzulösen, ist dem Personal der Catering-Firma bei Bezahlung der Restaurantrechnung eine digitale oder gedruckte Version des Gutscheins vorzulegen. Die Catering-Firma ist stets berechtigt, einem Teilnehmer die Einlösung des Gutscheins aus jeglichem Grunde zu verweigern, insbesondere falls der Teilnehmer gegen diese AGB verstößt.

 

2.6               Die Gutscheine können nur in den in Abs. 2.2 aufgeführten teilnehmenden Restaurants der Catering-Firmen eingelöst werden, die sich im McArthurGlen Designer Outlet Roermond befinden.

 

2.7               Wie auf den Gutscheinen angegeben, sind diese montags, dienstags, mittwochs und donnerstags bis einschließlich 22. September 2017 gültig. Danach wird der Gutschein von der Catering-Firma nicht mehr akzeptiert, ohne dass ein Anspruch auf Schadensersatz bestünde.

 

2.8               Gutscheine stehen – und verbleiben – im Eigentum von McArthurGlen, sie haben keinerlei Barwert, sind nicht gegen Bargeld einlösbar und können niemandem, in welcher Eigenschaft und aus welchem Grunde auch immer, übertragen oder weiterverkauft werden. Verlorene, gestohlene oder abgelaufene Gutscheine werden nicht durch McArthurGlen oder die Catering-Firma ersetzt.

 

2.9               Der Teilnehmer ist für die Zahlung jeglicher Steuern (einschließlich Mehrwertsteuer) verantwortlich, die infolge des Erhalts eines Gutscheins zu zahlen sein mögen. Der Gutschein beinhaltet nichts, was hierin nicht erwähnt ist.

 

2.10           Zur Teilnahme an der Kampagne sind weder ein Kauf noch eine Zahlung erforderlich.

 

  1. 3.      Haftungsbeschränkung

 

3.1               Die Kampagne unterliegt allen einschlägigen Gesetzen und Verordnungen auf nationaler und lokaler Ebene. Sollte die Durchführung, Sicherheit oder Verwaltung der Kampagne aus welchem Grunde auch immer in irgendeiner Weise (zum Beispiel – wobei dies keine abschließende Aufzählung ist – durch Betrug, Computervirus oder sonstige technische Probleme) beeinträchtigt werden, so steht es in McArthurGlens alleinigem Ermessen, die Kampagne auszusetzen, um die Beeinträchtigung zu beheben, und die Kampagne dann in der dem Geist dieser AGB am besten entsprechenden Weise fortzusetzen. McArthurGlen behält sich das Recht vor, nach McArthurGlens alleinigem Ermessen jede Person zu disqualifizieren, welche nach McArthurGlens Feststellung die Durchführung der Kampagne manipuliert, gegen diese AGB verstoßen oder sich in unfairer oder störender Weise verhalten hat. Jeder Versuch, die ordnungsgemäße Durchführung der Kampagne zu unterminieren, stellt unter Umständen einen Verstoß gegen das Straf- oder Zivilrecht dar, und für den Fall, dass jemand solches versucht, behält sich McArthurGlen das Recht vor, jede betreffende Person im vollsten rechtlich zulässigen Umfang auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen.  

 

3.2               Jede Haftung von McArthurGlen, deren Tochtergesellschaften oder verbundenen Unternehmen wie auch ihrer jeweiligen Organvertreter, Verwaltungsratsmitglieder, Mitarbeiter und Vertreter (die „beschränkt haftenden Parteien“) für die Kampagne wie auch für alle damit zusammenhängenden Aktivitäten ist unabhängig von der jeweiligen Rechtsgrundlage im vollsten nach dem einschlägigen Recht zulässigen Umfang auf Fälle absichtlichen oder grob fahrlässigen Handelns beschränkt. Im Falle eines geringeren Verschuldensgrads haften die beschränkt haftenden Parteien nur, wenn es sich um eine wesentliche Vertragspflicht handelt, deren Verletzung den Vertragszweck gefährdet oder deren Erfüllung zum Erreichen des betreffenden Zwecks erforderlich ist und hinsichtlich derer das Teilnehmervertrauen verletzt wurde. In diesem Falle beschränkt sich die Haftung auf Schadenersatz für typische und absehbare Schäden. Diese Haftungsbeschränkung findet keine Anwendung im Falle von Personenschäden an Leib oder Leben oder auf Ansprüche nach einschlägigem lokalen Produkthaftungsrecht.

 

  1. 4.      Fragen und Beschwerden

 

4.1               Alle Anfragen, die diese Kampagne (einschließlich der Gutscheine) betreffen, wie auch alle Beschwerden bezüglich dieser Kampagne, der Art und Weise der Verwendung der Teilnehmerdaten durch McArthurGlen bzw. alle Anträge auf Stornierung der Teilnahme eines Teilnehmers an der Kampagne sind an das Designer Outlet Roermond zu richten, und zwar per Post an die Anschrift Designer Outlet Roermond, Stadsweide 2, 6041 TD Roermond, Niederlande, telefonisch an +31 (0) 475351777 oder per E-Mail an info@designer-outlet-roermond.com.

 

  1. 5.      Verschiedenes

 

5.1               Sollten Klauseln in diesen AGB aus welchem Grunde auch immer für ganz oder zum Teil ungültig oder nicht durchsetzbar befunden werden, so lässt das die Gültigkeit der übrigen Klauseln dieser AGB unberührt, die weiterhin gültig und durchsetzbar bleiben. Die ungültige oder nicht durchsetzbare Regelung ist durch eine gültige Regelung zu ersetzen, welche der Substanz der ungültigen oder nicht durchsetzbaren Regelung möglichst ähnlich ist.

 

5.2               Diese AGB ersetzen alle zuvor bezüglich der Kampagne getroffenen mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen.

 

5.3               Soweit dies nicht verboten ist, erklärt sich der Teilnehmer, wobei die gesetzlichen Verbraucherrechte dadurch nicht eingeschränkt werden, damit einverstanden, dass jegliche und sämtliche Streitigkeiten, Klagen und Ansprüche, die sich aus oder im Zusammenhang mit der Kampagne ergeben, in einzelnen Verfahren ohne Rückgriff auf jegliche Art von Sammelklagen zu klären sind, wobei die ausschließliche Zuständigkeit bei den zuständigen Gerichten in Amsterdam (Niederlande) liegt. Alle Angelegenheiten und Fragen, welche in Verbindung mit der Kampagne die Auslegung, Gültigkeit, Interpretation und Durchsetzbarkeit dieser AGB, die Rechte und Verpflichtungen des Teilnehmers oder die Rechte und Verpflichtungen von McArthurGlen betreffen, unterliegen dem Recht der Niederlande (ohne Berücksichtigung der niederländischen Rechtswahlregelungen) und sind entsprechend auszulegen.

Alle Marken

Marken